Mit zunehmender Kälte steigt die Härte von Eis, es wird spröde. Zum Beispiel durch Strahlungsverlust oder durch ein anderes, kälteres Medium kann dem Eis die Wärme entzogen werden. Wie entsteht Eis – auf mikroskopischer Skala betrachtet? Riesige Mengen von ↑ alpha-Centauri: Wie entsteht Eis im Kosmos? Um solche Fragen zu beantworten, greifen Wissenschaftler gerne auf den Computer zurück und simulieren das Verhalten der Wassermoleküle bei Temperaturen unterhalb von null Grad Celsius. Der gefrorene Wasserfall erlangt hohe Standsicherheit. Wie kalt kann Eis maximal werden? : Eis – Wiege des Lebens? Im amerikanischen South Dakota fiel im Sommer 2003 Eis vom Himmel, das stolze 875 Gramm wog und 20 Zentimeter dick war. Auf natürliche Weise bzw. auf unserer Erde kann Eis nicht so kalt werden. Wir beginnen mit 1 kg Eis bei einer Temperatur von –40 °C.Auf der horizontalen Achse des Diagramms ist die Temperatur T in °C aufgetragen, auf der vertikalen Achse die Energie E, die wir dem System ab nun in kleinen Portionen zuführen werden.Der Nullpunkt der E-Achse hat keine absolute Bedeutung, sondern entspricht lediglich dem Beginn des von uns betrachteten Prozesses. Freitag, 27. n-tv.de erklärt das Blitzeis. Wie groß und schwer war das größte Hagelkorn? S.22 - 27 in: Leben im All. Im Eislabor lässt Eis sich unter Normaldruck bis zum absoluten Nullpunkt (-273.16°C = 0°K) abkühlen. Unter welchen Wetterbedingungen entsteht sie? Bei –30 °C ist Eis ähnlich hart wie Fels! Dann wird gesägt, gehobelt und gestanzt. Alles beginnt im Wald, bei einer über fünf Meter hohen Buche. Pickel und Steigeisen können nur schwer eingeschlagen werden. Spektrum der Wissenschaft Dossier 2002/3, Spektrum-d.-Wiss.-Verl., Heidelberg 2002, ISBN 3-936278-14-8, Eine amorphe Reise S.25 Es war also fast so schwer wie ein Liter Milch und so groß wie eine kleine Wassermelone. Wie man "heißes Eis" macht Schöne Hauschemie-Anleitung…. Niedrige Temperaturen verleihen dem Eis aber höhere Festigkeit. Doch dieses Eis ist ganz anders als das Eis, das wir kennen: Es wird - wie Glas - … Junge, kalte, dunkle Gaswolken sind die Eiskammern des Universums. Wie entsteht Eis im Kosmos? Wasser gibt es in verschiedenen Formen: in festem Zustand als Eis, in gasförmigem Zustand als Wasserdampf in der Luft und eben als Wasser zum trinken und … | Video | Junge, kalte, dunkle Gaswolken sind die Eiskammern des Universums. Wie wird Eis am Stiel hergestellt? Wie kommt es eigentlich zu dieser besonderen Glätte? ↑ David F. Blake, et al. Hot Ice bezieht sich auf eine Chemiedemonstration mit einer übersättigten Lösung von Natriumacetat, die, wenn sie gestört wird, zu "Eis" gefriert, während sich die kalte Lösung innerhalb von Sekunden aus einer Flüssigkeit in einen Feststoff verwandelt. Riesige Mengen von Eis entstehen dort - bei Temperaturen bis zu minus 260 Grad.