Sei gegrüßt, du seine Magd. Alle Nationen preisen dich selig; selig rufen dich aus alle Teile der Erde samt den glücklichen Scharen der Himmelsbewohner. Und sende wiederum Deine Engel, dass heilige Priester für diese jungen Menschen die Führenden zum Altar werden, und die jungen Kleriker wissen; es gilt einen heiligen Kampf für GOTT; es gilt den heiligen Glauben rein zu bewahren, und der gute Hirte ist dem Volk mehr als je notwendig, da der Wolf bereits eingebrochen ist.Flehe auch, Du Mutter aller Priester, für alle jene gefährdeten und irrenden Priester, die Weg und Ziel nicht mehr klar sehen und sich nach eigenem Gutdünken eine andere Richtung suchen. Du Zuflucht der Christen! Sieh, es fleht ein Kind zu dir!Du bist es ja, die helfen kann. Darum sei gegrüsst, Jungfrau, Mutter, du Schutzherrin und Ruhm und Zierde der Kirche! Hehre Königin des Himmels, höchste Herrin der Engel, du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten, den Kopf des Satans zu zertreten. Freuet euch, ihr Jungfrauen. Gedenke, o gütigste Jungfrau Mariadass es noch nie gehört worden ist, dass einer der zu Dir seine Zuflucht genommen, Deine Hilfe angerufen und um Deine Fürbitte gebeten, jemals von Dir sei verlassen worden.Von solchem Vertrauen erfüllt, o Jungfrau aller Jungfrauen und Mutter unseres Herrn, nehme auch zu Dir ich meine Zuflucht. Jungfrau, Mutter Gottes mein, – lass mich ganz dein eigen sein, – dein im Leben, dein im Tod, – dein in Unglück, Angst und Not, – dein in Kreuz und bitterm Leid, – dein für Zeit und Ewigkeit! Maria, nimm dich meiner an!O Maria, du kannst helfen, o Maria, du willst helfen, o Maria, du hast schon oft geholfen! Ich lobe und preise dich, weil du in allem deiner heiligsten Mutter Maria untertan sein wolltest, damit auch ich durch sie dir ganz zu eigen sein werde. Schau mit deinen barmherzigen Augen auf die schrecklichen Wunden meiner armen Seele. AmenDieses Gebet findet sich im Original auf der Rückseite des Hardenberger Gnadenbildes. Wer ist wie du, Maria, du Königin der Engel und Besiegerin der Hölle? Weil ich also dir gehöre,o Mutter, bewahre mich, beschütze mich als dein Gut und Eigentum. Aus dir ging das Licht auf vor uns, die wir in Nacht und Todesschatten wandelten. Heiliger Pius X, Zur seligsten Jungfrau MariaJungfrau Maria, unsere liebe Frau vom Heiligsten Sakrament, Du bist der Ruhm des christlichen Volkes, die Freude der ganzen Kirche, das Heil der Welt. Quelle: Herr, bleibe bei uns. GEBETE ♦Liturgische Gebete und Texte – für die hl. Verhilf überall der Wahrheit und dem Rechte zum Siege.Bewache durch sie die Gotteshäuser, alle heiligen Orte, Personen und Gegenstände, besonders das allerheiligste Altarssakrament. Du bist die Mutter Jesu und die Quelle aller Gnade, Duft aller Tugend, Spiegel aller Reinheit. Er tat es im Glauben an dein Wort. Lilie strahlendweisse, Gott hat dich erblickt vor jeder Schöpfung.Schönste du und Lieblichste, o wie sehr hat Gott sich an dir entzückt, dass er so die Liebesglut in dich eingesenkt, dass sein Sohn von dir sich nährte.Voller Freude wahr dein Leib, da aus dir alle Symphonie des Himmels tönte, denn du, Jungfrau, strahlendhell in Gott, trugst Gottes Sohn. Nicht die Propheten und Apostel, die Märtyrer und die Jungfrauen, keines der erschaffenen Wesen, in der sichtbaren und der unsichtbaren Welt. Du bist gesegnet von Gott, dem Allerhöchsten, mehr als alle Frauen der Erde.A Dich, Maria, grüssen wir, / erhab'ne Mutter des Erlösers.V Du bist die Mutter des Herrn; du bist auch unsere Mutter.A Dich, Maria, grüssen wir, / erhab'ne Mutter des Erlösers.Zur Königin des heiligen RosenkranzesKönigin des heiligen Rosenkranzes! Wer ist wie du, Maria, du Königin der Engel und Besieger in des Satans?O gute Mutter Maria, du makellose Braut des Königs der reinen Geister, in dessen Angesicht sie zu schauen verlangen, du wirst immer unsere Liebe und Hoffnung, unser Schutz und Ruhm bleiben! Akt des Anvertrauens zum Unbefleckten Herzen MariensUnbefleckte Mutter meines Retters und Erlösers und süßeste Maria. Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende deine barmherzigen Augen zu uns, und nach diesem Elende zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes. Auf dein Wort hin Hessen sie ihre eigenen Pläne fallen und stellten sich in deinen Dienst. „Nach einigen Tagen machte sich Maria auf den Weg und eilte in eine Stadt im Bergland von Judäa. V Jungfrau, Mutter Gottes mein, lass mich ganz dein eigen sein A Dein im Leben, dein im Tod, dein in Unglück Angst und Not. Erhöht und gebenedeit sei der Herr, unser Gott, der deinen Namen, o Jungfrau, so wunderbar gemacht! Erwirke ihnen die Gnade der Einsicht und der Bekehrung, auf dass sie dem dreieinigen Gott und dir die Ehre geben. Amen. Ich vertraue Dir, o Königin des Himmels, mein ganzes Sein und alle meine vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Werke an. Vergiss doch nicht das ElendHeilige Jungfrau, in Deiner himmlischen Glorie, vergiss doch nicht das Elend dieser Welt. Alles, was ich bin, habe und tue, alles sei Dein Gut und Eigentum. Nichts ist an mir, was deinen Abscheu nicht verdient und deine strafende Gerechtigkeit. )O Unsere Herrin O Unsere Herrin und Mutter, vermittle mir die Gnade ... und beweise, dass es dir gefällt, wenn wir dich als "Vermittlerin aller Gnaden" anrufen. Und Seines Reiches wird kein Ende sein. Amen. Segenswünsche und Gebete für jeden Tag, St. Benno Verlag, S. 17. (aus der Weihe Pius XII genommen), Fürbitte der GottesmutterO Maria, süsseste Mutter, um Deinen Schutz flehen wir und vertrauen zuversichtlich, dass Dein eingeborener göttlicher Sohn Deinen Bitten willfahren wird. Herr, mache, dass ich sehe! Bitte für uns, allerseligste Jungfrau und Gottesmutter. MiterlöserinO Maria, Jungfrau voll der Gnade, du heiligstes Gefäss in dem sich Gott ergoss.Durch deine Tränen, Schmerzen und Sorgen um deinen göttlichen Sohn hast du wie Er den Willen des Vaters vollends getan. Um Beistand in der SterbestundeMaria, liebste Mutter mein,Du mögest im Sterben bei mir sein.Schlägt einst für mich die letzte Stund,Und ist mein Herz von Schmerzen wund,Dann lass mich nicht vergebens geh’n.Wollst helfend mir zur Seite stehn.Maria, liebste Mutter mein,Oh finde Dich rechtzeitig ein.Wenn alles Irdische mich verlässt,Halt ich an Dir oh Mutter festLass mich im Tode nicht allein,Nein, wolle gütig bei mir sein,Maria , liebste Mutter mein ,ich flehe innig, find Dich ein..Nimm Du im letzten Todesschmerz,Dein müdes Kind ans Mutterherz.An dem ich ja so sanft und gut,In manchem Leid und weh geruht..Maria, liebste Mutter mein,Ich weiss, Du lässt mich nicht alleinUnd wenn das Herz mir sterbend brichtBegleite Du mich ins Gericht.Und leg für mich beim Sohne Dein,Geliebte Mutter Fürbitt ein.Maria, liebste Mutter mein,Ich lade Dich ganz herzlich ein. Stets will ich daran denken, dass ich Dir gehöre, dass Du mich schützt und geleitest. Mutter, du Mächtige, Schutz mir leih.V O Mutter, so komm, hilf beten mir. Jesus und Maria!Wie soll dem Kind sein Name sein? Vor dir knien wir alle nieder, rufen zu dir und bitten dich um Hilfe.Heilige, unversehrte Jungfrau, bewahre uns vor jedem Unglück und vor allen Versuchungen des Teufels! Deine Verbundenheit mit Gott in seinem Heilswerk, der Herr ist mit dir. Ihm aber, der uns bewahren kann, dass wir nicht zu Fall kommen, und der uns ohne Sünde und mit Frohlocken vor sein herrliches Antlitz zu stellen vermag, dem alleinigen Gott, unserm Retter, soll sein durch unserm Herrn Jesus Christus Ehre, Majestät, Macht und Gewalt vor aller Zeit, jetzt und in Ewigkeit. Nicht die Freuden, die du im armen Haus von Nazareth verspürtest, da der Herr bei dir war, nicht den Engelsjubel bei deiner glorreichen Auffahrt zum Himmel. Um dir meine Liebe zu bezeugen, weihe ich mich dir heute aufs neue mit allem, was ich bin und besitze. www.kath.eu.tf. Erhöre mein Flehen um die göttliche Weisheit! Dein Mitleid blieb noch keinem versagt. Jungfrau, … Es hieß wir sollten eine sehr hohe Menge Geld an die Bank zahlen, was bedeutet hätte, dass meine Mutter das Haus hätte verkaufen müssen, indem sie wohnt. Gib ihnen den Frieden! Jungfrau, Mutter Gottes mein Jungfrau, Mutter Gottes mein! Ich bin Dein unwürdiger Diener. Herr, bleibe bei uns. Wir sind deiner Fürbitte gewiss. Durch ihre mit den Verdiensten JESU vereinte Hingabe werden sieviele Seelen von der ewigen Verdammnis retten. So geschah es auch in dir, Mutter aller Freude.Nun erstrahl die ganze Kirche in Frohlocken, töne auf im Jubelklang ob Maria hoch gepriesen, ob der liebevollen Jungfrau, Gottesmutter. AmenDiktiert von der Gottesmutter P. Cestac. Keine Mutter lässt ihr Kind im Stich, wenn es in Gefahr ist. Sei gegrüßt, du der Schöpfung kostbarer Schatz! Descubre Gebet zur Mutter Gottes de Papst Johannes Paul II. Nimm sie in Deinen Schutz und führe sie mit gütiger Hand. Segenswünsche und Gebete für jeden Tag, St. Benno Verlag, S. 88f. Gottesmutter, dass wir würdig werden der Verheissungen Christi. Sei gegrüßt Heilige Herrin Sei gegrüßt, heilige Herrin, hochheilige Königin, Gottesmutter Maria, die du in Ewigkeit Jungfrau bist, erwählt vom heiligsten Vater im Himmel, die er geweiht hat mit seinem heiligsten geliebten Sohn und dem Geist, dem Tröster; in der alle Fülle der Gnade und alles Gute war und noch ist. Weil du schön bist, und mir alles an dir gefällt, Frau, in der Gnade endlich ganz wieder hergestellt, Kreatur in der ersten Würde und im letzten Erblühen, wie sie aus Gott hervortrat im Glanz der Schöpfungsfrühen, zur Mutter des Herrn auserkoren, namenlos unversehrt, der die Wahrheit in deinem Arm ist, die eine Frucht, der eine Wert. Mose verliess seine Herde, um in deinem Auftrag dein Volk in die Freiheit zu führen. Denn die Kraft des Höchsten strömte in dich ein, dass das ewige Wort in dir Fleisch anzog. Jetzt inspirieren lassen! AufopferungIch opfere dir auf, meine liebe Mutter, meine Arbeit und meine Mühen, meinen Geist und mein Herz. Segenswünsche und Gebete für jeden Tag, St. Benno Verlag, S. 16. Die ewige Weisheit wollte sich deiner mütterlichen Gewalt unterwerfen; dies Unterwerfung will ich ehren und nachahmen. Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft,A. Verhilf überall der Wahrheit und dem Rechte zum Siege. Niedergeworfen zu deinen FüssenNiedergeworfen zu deinen Füssen, erhebe ich meine Augen zu dir, o unbefleckte Mutter unseres Herrn Jesu Christi! Litanei zu Unserer Lieben FrauHerr, erbarme Dich unser,Christus, erbarme Dich unserHerr, erbarme Dich unserChristus, höre uns - Christus, erhöre unsGott Vater vom Himmel, erbarme Dich unserGott Sohn, Erlöser der Welt, erbarme Dich unserGott Heiliger Geist, erbarme Dich unserHeilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott,erbarme Dich unserHeilige Maria, bitte für unsHeilige GottesgebärerinHeilige Jungfrau aller JungfrauenHeilige Maria, ohne Makel der Erbsünde empfangenUnsere Liebe Frau von der immerwährenden HilfeWir arme Sünder rufen zu Dir. Wir bitten dich demütig, sende deine himmlischen Legionen, damit sie unter deinem Befehle und durch deine Macht die höllischen Geister verfolgen, sie überall bekämpfen, ihre Verwegenheit zuschanden machen und sie in den Abgrund zurückstoßen. Amen. Maria Mutter der GnadeSei gegrüsst, Maria Mutter der GnadeDein Name, Deine Berufung, Dein Ja, gehören untrennbar, unlösbar zum Geheimnis der Menschwerdung. In deiner makellosen Hingabe an Christus und die Kirche sehen wir das hohe Vorbild unseres Lebens. Du hast durch den Heiligen Geist den Sohn unseres Schöpfers in Demut und Liebe empfangen und unter deinem Herzen getragen. Du bist das grosse Mittel, du der Weg, auf dem der Christ in den Besitz aller Tugenden gelangt, ein reicher Schatz von Verdiensten für den Himmel, das Unterpfand meines ewigen Heiles, die starke Kette, die den Feind meiner Seele bindet, die Quelle des Friedens für alle, die während ihres Lebens dich ehren, Siegeszeichen denen, die im Tode dich festhalten. Mutter der Barmherzigkeit!Du bist mächtig, uns in Nöten und Gefahren zu erretten.Denn wo Menschenhilfe gebricht, mangelt doch die deine nicht.Nein, du kannst das heisse Flehen deiner Kinder nicht verschmähen.Zeige, dass du Mutter bist, wo die Not am grössten ist.Hilf, Maria, es ist Zeit, Mutter der Barmherzigkeit! Sei ihnen Leitstern, der zu Christus führt, dem einzig höchsten Licht der Welt! AMEN. Du bist die Mutter der schönen Liebe. Vom Himmel aus, wo du als Spenderin der Vergebung der Gnade thronst, schau huldvoll herab auf die Kirche deines Sohnes, auf seinen Stellvertreter und auf alle geistlichen und weltlichen Stände! Du bist unsere einzige, sichere, untrügliche Hoffnung bei Gott. Ich übergebe und schenke dir meinen Leib, meine Seele und den Wert meiner guten Werke. Dez. Hilf uns, heiligste Mutter, dass Christus immer mehr Gestalt in uns gewinne, seine Königsherrschaft in uns wachse und wir Zeugen seines Reiches werden. Augustinus, Mutter im blauen MantelHeilige Mutter Maria lass meine Kindschaft getrost nun zu Dir wachsen.Zu Deinen Kindern nimm mich nun für immer auf.Berührt von Deinen Füssen lass sacht ertastend finden diesen festen Grund.Behüte meine beiden Eltern und heile Ihren Schmerz.Lass alle Kinder kommen durch Deinen heilen Frieden ins goldne Ährenreich.Barmherzig begleite uns in ewigem Schutz in Deines Mantels Weiten getaucht in göttlich Blau.Schenk uns die guten Tränen daraus die Lerchen jubeln aus unsrem Herzens Grund.Über Dein goldnes Ährenfeld lass sacht die Winde wehen.Aus solchem Trost erwecke stets neu mein täglich Gebet.Ja, so sei es. Deine Weihe an Gott als zarte Jungfrau will uns lehren den Geist der dienenden, betenden Verborgenheit. Blicke erbarmungsvoll hernieder auf alle, die sich abmühen mit den Widerwärtigkeiten und Bitternissen dieses Lebens.Habe Mitleid mit all denen, die sich lieben und die getrennt sind.Habe Mitleid mit all denen, die einsam und verlassen sind.Habe Mitleid mit unserem schwachen Glauben.Erbarme Dich derer, die Dich lieben.Gib allen Hoffnung und Frieden. Starkes Bekenntnis zur Marienverehrung beim Rosenkranzfest in Speinshart. WeihegebetHeilige Maria, Mutter Gottes und Jungfrau! AmenSr. Täglicher Ruf um SchutzTäglicher Ruf um Schutz zur Königin der Engel und Besiegerin des SatansO Maria, Königin des Himmels, höchste Herrin der Engel, du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten, den Kopf der höllischen Schlange zu zertreten. Erinnere deinen Sohn, unseren Gebieter und Herrn, dass du seine Mutter bist. Die Sünde hat dieses Verhältnis getrübt. Gebet zur Mutter von der immerwährenden Hilfe. Er ist die Hoffnung der Kirche, Europas und der Menschheit. Nun sei uns Mutter und tröste uns.O Maria, du Mutter des Erlösers, bitte für uns! .O Maria, hilf doch mir!Sieh, es fleht ein Kind zu Dir.Du bist es ja, die helfen kann.Maria, nimm Dich meiner an!O Maria, Du kannst helfen,O Maria, Du willst helfen,O Maria, Du hast schon geholfen.O Maria, hilf!Maria, Mutter der Gnade, Mutter der Barmherzigkeit, schütze uns vor dem Feind und nimm uns auf in der Stunde des Todes!Maria hilf unsMaria hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Wegen deiner hohen Tugend hast du solches Wohlgefallen gefunden in den Augen Gottes, dass du in deinen jungfraulichen Schoss den Urheber des Lebens und der Gnade selbst, Jesus Christus, aufnehmen durftest. Gute, milde Mutter, du bleibst ewig unsere Liebe und unsere Hoffnung. Da wurde Elisabet vom Heiligen Geist erfüllt und rief mit lauter Stimme: Gesegnet bist du mehr als alle anderen Frauen, und gesegnet ist die Frucht deines Leibes. Bestimmte Gebete sind dabei nicht vorgeschrieben.MemorareGedenke, o gütigste Jungfrau Maria, o Mutter von der Immerwährenden Hilfe, es sei noch nie erhört worden, dass jemand, der unter deinen Schutz geflohen, um deine Hilfe und Fürbitte gefleht hat, verlassen worden sei. MagnificatMeine Seele preist die Grösse des Herrn,und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut.Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter!Denn der Mächtige hat Großes an mir getan,und sein Name ist heilig.Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlechtüber alle, die ihn fürchten.Er vollbringt mit seinem Arm machtvolle Taten:er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind;er stürzt die Mächtigen vom Thronund erhöht die Niedrigen.Die Hungernden beschenkt er mit seinen Gabenund lässt die Reichen leer ausgehen.Er nimmt sich seines Knechtes Israel anund denkt an sein Erbarmen,das er unsern Vätern verheissen hat,Abraham und seinen Nachkommen auf ewig.Ehre sei dem Vater und dem Sohnund dem Heiligen Geist,wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeitund in Ewigkeit. Du weisst, wie sehr mich diese Knoten lähmen. Amen, Mariä HimmelfahrtKönigin des Himmels, Königin der Engel, Königin aller Heiligen, die duüberwunden und nun mit der Krone der Herrlichkeit geschmückt sitzest zur Rechten des Sohnes!Wie wunderbar ist Dein Wort erfüllt, selig werden mich preisen alle Geschlechter! Hebe mich empor zur echten Freundschaft mit Gott! Gebete, Meditationen, Impulse, St. Benno Verlag, S. 13. Sei gegrüßt, du sein Palast. Sende Deine Engel in die Familien, dass in den jungen Herzen die Freude am Dienst GOTTES wachse, dass der Königsdienst ihnen Lebensberuf werde! Maria, durch dein Gebet vermagst du alles beim Herrn. Allmächtige Mutter, durch deine Güte und deine Macht der Fürsprache bei deinem Sohn Jesus, meinem Befreier übernimm Du heute diesen Knoten (nenne ihn wenn möglich) Gott zur Ehre bitte ich Dich, löse ihn für immer. Selig bist du, weil du geglaubt hast.A Selig bist du, weil du geglaubt hast.V Maria, du hast im schlichten Glauben die Grosstaten Gottes gepriesen. Mit unseren schwachen Gebeten um einen dauernden Frieden.Kämpfe Du für die Freiheit unserer heiligen Kirche, halte Deine Hand über unseren heiligen Vater Papst Benedikt und hilf uns, Deinen Kindern, den Glauben treu zu bewahren, aus seinem Geiste zu leben und ihn vor aller Welt demütig und freudig zu bekennen. erbarme Dich unser. Mutter, zu … Mit Dir sprechen wir »Komm, Herr Jesus!« (Offb 22, 20): Möge die Hoffnung auf die Herrlichkeit, von Ihm in unsere Herzen ausgegossen, Früchte der Gerechtigkeit und des Friedens tragen! Deinen Ruhm, o KöniginDeinen Ruhm, o Königin sollen verkünden alle Zungen, und der Abend trage auf den Morgen über die Harmonie unserer Lobpreisungen. O Maria, hilf dass wir Gott, das höchste Gut, aus ganzem Herzen liebenopfere Du für michLiebe Muttergottes, opfere Du für michKurzes, wirksames Gebet zum Schutz bei feindlichen Angriffen und feindseligem Verhalten.Liebe Muttergottes, opfere Du für mich durch Dein unbeflecktes Herz das kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus dem himmlischen Vater auf zusammen mit (den Gehässigkeiten, Neid, Hass von ....) zu seiner / ihrer Rettung, zur Rettung all meiner Schutzbefohlenen und besonders zur Rettung der Priesterseelen, zum Trost und zur Erlösung der Armen Seelen. O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria. Den ganzen Himmel hat deine reine Demut auf dich herabgezogen, die ganze Erde hat dein Jawort beglückt. Du hast zum Staunen der Natur Deinen heiligen Schöpfer geboren, und bist Jungfrau geblieben vor und nach der Geburt. Amen. Amen, Erhabene KöniginErhabene Königin des Himmels und Herrin der Engel, du hast von Gott die Macht und den Auftrag, das Haupt des Satans zu zertreten.Deshalb bitten wir dich demütig, sende uns die himmlischen Legionen zu Hilfe, damit sie unter deiner Führung die Dämonen verfolgen, sie überall bekämpfen, ihre vermessenen Angriffe abwehren und sie selber in den Abgrund zurückschleudern. Rette uns vor dem drohenden, unauslöschlichen Feuer und vor der äussersten Finsternis! Den Kranken widmet die Mutter Gottes folgendes Gebet:,,Mein Jesus, ich weiss, dass Du mich liebst, und der, den Du liebst, ist krank. Amen. In Deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung. Maria, o wie schön bist duMutter, o wie schön bist du! Es ist eine Welt, die Christus, dem wahren Licht, den Rücken kehrt. Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! Wache über die jungen Menschen, die Hoffnung für die Zukunft: Sie mögen hochherzig auf den Ruf Jesu antworten. So konnte der Engel sie begrüssen: «Du bist voll der Gnade. In Deiner Nähe werde ich eines Tages dem Vater lobpreisen, der Dich uns als Jungfrau und mitleidvolle Mutter geschenkt hat. Durch Dein Wehe für mich flehe, Schmerzensmutter, bitt für mich!Weit denn, Mutter, meine Sünden schuld an Deinen Schmerzen sind, bitt, dass ich mög' Gnade finden, bitt für mich Dein liebes Kind! Mit dem Engel begrüssen wir dich als Jungfrau und reine Magd des Herrn. Erwecke in uns den dienenden und helfenden Sinn, und zeige uns den Weg, Jesus in fremde Herzen zu tragen.O Maria, du liebenswürdige Mutter, bitte für uns! Empfiehl uns deinem Sohn, stelle uns vor deinem Sohn. Gebete für Befreiung. Wir vertrauen darauf, dass du deine barmherzigen Augen unserer Not und unserem Leiden zuwendest, dass das Lächeln deiner Lippen Ausdruck deiner Freude über unsere Freude sei, dass du die Stimme deines Sohnes vernimmst, der dir im Hinblick auf jeden einzelnen von uns sagt, sieh da, dein Sohn. Ich bekenne und preise Dich als die Mutter meines Herrn,und bitte Dich, o Mutter der göttlichen Gnade, lege mir Deinen Sohn auch in mein Herz und vereinige ihn so innig mit mir, wie er mit Dir vereint war, und gib, dass ich ihn festhalte und nimmer mehr von ihm lasse im Leben und im Tode! Sei mir mit deinen mütterlichen Ratschlägen Führerin in allen Zweifeln, Stärke in Versuchungen, Befreierin aus jeder Gefahr, Beschirmerin vor meinen Feinden und Helferin in jeder Not. In Gegenwart des ganzen himmlischen Hofes erwähle ich dich heute, Maria, zu meiner Mutter und Gebieterin. (Hl. Von ihren Familienmitgliedern wird niemand verdammt werden, auch dann nicht, wenn der äussere Schein es so zeigen würde, denn bevor ihre Seele sich vom Leibe trennt, werden sie in der Tiefe ihres Herzens die Gnade der vollkommenen Reue erlangen.4. Angst und Kummer beugten mich darnieder, und du hast mir den Frieden wiedergegeben; Schmerz und Todesqual umgaben mich von allen Seiten, und du, liebste Mutter, hast von deinem Throne in Pompeji mit einem Blick voll Güte und Erbamen alles Leid von mir gewendet.Wer hat je vertrauensvoll seine Zuflucht zu dir genommen, ohne erhört worden zu sein! 24:10. Ave MariaJa, o meine Mutter, Hüterin aller Gnaden, Zuflucht der armen Sünder, Trösterin aller Leidenden, Hoffnung aller Verzweifelnden, machtvolle Helferin der Christen, ich setze in Dich mein ganzes Vertrauen und bin gewiss, dass ich die Gnade Jesu erlangen werde, die ich so sehr wünsche, weil sie das Beste ist für meine Seele.