Andreas Bourani. Bin zu lange nicht geflogen, Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll Die (CD) Em (Break) Ich heb' ab! Ich heb' ab Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein Mit einem Lächeln aus Stein, uns fällt nichts Besseres ein Wir ham' morgen schon vergessen, wer wir gestern noch … Im Dunkel der Nacht, hier oben ist alles so friedlich, doch da unten geht's ab, Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut!. Ich heb ab. Wenn es eine Veranstaltung gibt, bei der ich "zuhause" fühle, dann ist es der Student Dance. Wie ein Astronaut ooooooooh Und … Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Ich seh die Welt von oben Der Rest verblasst im Blau Ich hab Zeit und Raum verloren, hier oben, Wie ein Astronaut Oh oh oho hoo Wie ein Astronaut! Start studying ASTRONAUT von Sido feat. New Feature: You can correct strumming pattern in tab, add new or correct current and submit changes. Goat. / Saarland Reiseblog. Ich heb ab, nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Ich seh die Welt von oben Der Rest verblasst im Grau Das folgt sicher in den nächsten Wochen. Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen, wie ein Astronaut Ich seh' die Welt von oben, der Rest verblasst im Blau Ich hab' Zeit und Raum verloren, hier oben, wie ein Astronaut. Alles blass und grau. „Ich heb‘ ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau, bin so lange nicht geflogen, wie ein Astronaut“, singt der Senkrechtstarter im Refrain. Das absolute „Hammerwetter“ gab es allerdings noch nicht für uns. Wie ein Astronaut. Ich heb ab! Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen wie ein Astronaut Ich seh die Welt von oben Der Rest verblasst im Blau. Der Rest verblasst im Grau. Ein kleiner Punkt über'm Boden Ich heb ab. Ich heb ab | Andreas bourani, Bourani, Andreas. Ich seh die Welt von oben, der Rest verblasst im Grau. Ich hab' Zeit und Raum verloren hier oben. Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Ich seh die Welt von oben Der Rest verblasst im Blau Ich hab Zeit und Raum verloren, hier oben, Wie ein Astronaut Im Dunkel der Nacht Hier oben ist alles so friedlich doch da unten geht's ab Was sagt Andreas Bourani vor einem Geldautomaten? «Ich heb ab, nichts hält mich am Boden...» Teilen Als vor Kurzem die Blauringleiterinnen ein altes Buch auf dem Dachboden fanden, entstand die Idee einer Weltreise. Ich heb ab, nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein Mit einem Lächeln aus Stein, uns fällt nichts Besseres ein Wir ham' morgen schon vergessen, wer wir gestern noch … Ein kleiner Punkt über’m Boden Ich heb ab! der Rest verblasst im blau Ich hab Zeit und Raum verloren Hier oben. [Refrain] Em G D Cmaj7 Em Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau, G D Am7 Em Bin zu lange nicht geflogen, wie ein Astronaut. To suggest a correction to the tab: Correct tab's content with proposed changes Explain why you suggested this correction Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut!. Strophe 2 (Sido): Alles blass und grau. Ich heb ab Nichts hält mich am boden Alles blass und grau Bin so lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Ich seh' die Welt von oben Der Rest verblasst im blau Ich hab Zeit und Raum verloren Hier oben Wie ein Astronaut Ooooooooh Wie ein Astronaut Ooooooooh Und … Ich heb' ab Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll, Now. Ich hab Zeit und Raum verloren, oben, wie ein Astronaut. Nichts hält mich am Boden. Capo: 4 Em G D Ich heb ab, nichts hält mich am Boden C Em Alles blass und grau G D Bin zu lange nicht geflogen C Wie ein Astronaut Em Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer G Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz D Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein C Mit einem Lächeln aus Stein, uns fällt nichts Besseres ein Em Wir ham' … Ich hab' Zeit und Raum verloren hier oben. Ich heb ab! G D Am7 Em Ich hab' Zeit und Raum verloren, hier oben, wie ein Astronaut. Der Rest verblasst im Grau. Nichts hält mich am boden Alles blass und grau Bin so lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Ich seh' die Welt von oben. Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen, wie ein Astronaut Ich seh die Welt von oben Der Rest verblasst im blau Ich hab Zeit und Raum verloren, hier oben, wie ein Astronaut oh oh oho hoo Wie ein Astronaut! Aufkleber Ich heb‘ ab mit Braugold | eBay. Bin zu lange nicht geflogen. Wie ein Astronaut . oh oh oho hoo Wie ein Astronaut! Langsam hab ich das Gefühl, ich gehöre hier her, Es gibt kein Vor und kein Zurück mehr, nur noch unten und oben, Einer von hundert millionen, ein kleiner Punkt übern Boden, Ich heb ab! [Andreas Bourani]: Ich heb ab! Ich hab Zeit und Raum verloren, hier oben, wie ein Astronaut [Sido]: Im Dunkel der Nacht Ich heb ab, nichts hält mich am Boden. Text: [Intro: Andreas Bourani] Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden [abheben = to lift off; raise] Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut [Part 1: Sido] Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein Ich heb ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau, Bin zu lange nicht geflogen, wie ein Astronaut. Ich heb’ ab, nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Ich seh’ die Welt von oben Der Rest verblasst im Blau Ich hab’ Zeit und Raum verloren hier oben Wie ein Astronaut Ich heb’ ab, nichts hält mich am Boden Ich seh die Welt von oben. Astronaut (feat. Hier bekommt man nach der Class zum 1. Ich heb ab! Im Dunkel der Nacht Hier oben ist alles so friedlich, doch da unten geht's ab Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden. Wie ein Astronaut . Bin zu lange nicht geflogen, Wie ein Astronaut. Ich heb' ab! Mittlerweile haben wir viele fliegbare Tage ausgenutzt, schnell die 100-Starts-Marke überschritten und schon einige längere Flüge gemacht. Mal einen Eindruckt wie ein Special Dance ist. Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau . Hier würd' ich gern für immer bleiben, Doch ich bin ein Wimpernschlag, Der nach fünf Milliarden Jahren nicht viel mehr zu sein vermag. Ich heb ab, nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein Wie ein Astronaut. Ein kleiner Punkt über'm Boden Ich heb ab. “Ich heb’ ab, nichts hält mich am Boden…” Diese Schultüte ist in Form einer Rakete gestaltet und mit reflektierenden Elementen versehen.Auf Wunsch auch mit “offenem” Loch, um beispielsweise ein Kuscheltier zu platzieren oder mit gestaltetem Text “Ich heb’ ab, nichts hält mich am Boden…”, Datum oder dem Namen. Ich heb ab! Wie ein Astronaut ooooooooh. Andreas Bourani) Ich heb ab! Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen wie ein Astronaut Ich seh die Welt von oben Der Rest verblasst im Blau Ich hab Zeit und Raum verloren, hier oben wie ein Astronaut Im Dunkel der Nacht Hier oben ist alles so friedlich doch da unten geht's ab Ich heb ab! Alles blass und grau. Ich seh' die Welt von oben. Ich heb’ ab, Nichts hält mich am Boden. Ich heb ab Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll Die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals Haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme In 'nem Becher voll Wein Mit einem Lächeln aus Stein Uns fällt nichts Bessers ein. Die Auftaktveranstaltung im neuen Jahr ist für Students "DAS" Erlebnis. Der Rest verblasst im blau. Ich heb ab, nichts hält mich am Boden! Strophe 1 (Sido): Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer, sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz, ertränken … Ich heb ab | Gott, das Leben und ich. Ein zweiter sollte folgen. Ich heb ab Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll die Köpfe sind leer sitzen im Dreck bis zum Hals haben Löcher im Herz ertränken Sorgen und Probleme in 'nem Becher voll Wein mit einem Lächeln aus Stein uns fällt nichts Bessers ein. Ich heb’ ab, nichts hält mich am Boden: Rödinghausens Stürmer Ba-Muaka Simakala jubelt nach seinem Treffer zum 1:0. Ein kleiner Punkt über’m Boden. 2019 (Data Luv, ey) (Ey, ey) (Ey, ey) (Stay high) Meine Zeit ist now, meine Zeit ist now (ja) Ich … Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden. Ich seh' die Welt von oben. Ich heb ab, nichts hält mich am Boden, alles blass und grau, Bin zu lange nicht geflogen, wie ein Astronaut. Data Luv. Alles blass und grau. Ich heb ab. Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein Mit einem Lächeln aus Stein, uns fällt nichts Besseres ein Wir ham' morgen schon vergessen, wer wir gestern noch … G D Cmaj7 Em Ich seh' die Welt von oben, der Rest verblasst im Grau. Bin zu lange nicht geflogen. Im Dunkel der Nacht, hier oben ist alles so friedlich, doch da unten geht's ab, Ich heb' ab Nichts hält mich am Boden Alles blass und grau Bin zu lange nicht geflogen Wie ein Astronaut Wir laufen rum mit der Schnauze voll, die Köpfe sind leer Sitzen im Dreck bis zum Hals, haben Löcher im Herz Ertränken Sorgen und Probleme in dem Becher voll Wein Mit einem Lächeln aus Stein, uns fällt nichts Besseres ein Wir ham' morgen schon vergessen, wer wir gestern noch … Learn vocabulary, terms, and more with flashcards, games, and other study tools.