Jh. Reisen zu den Orten, an denen die Namenspatron unserer Kirche . Die beliebtesten französischen Mädchennamen . Quellen: Sie überragen alle sichtbaren Geschöpfe an Vollkommenheit. Hebreeuwse naam; betekenis niet zeker: Es wird explizit berichtet, dass Isaak seine Frau lieb hat (Gen 24,67 EU). Martin Noth behauptet in seinem Buch Überlieferungsgeschichte des Pentateuch: „Frauen dienen bloß als Staffage, weder ihr Handeln zählt, noch das Handeln Gottes an ihnen; als Persönlichkeiten sind sie ausschließlich auf die Männer hin zu sehen, in den Traditionen des Glaubens Israel sind sie bedeutungslos!“. Hierbei soll beispielhaft deutlich werden, dass JHWH die Geschichte seines auserwählten Volkes Israel selbst gestaltet. anraten (1. Mose 25, 28). Rebecca - Wunderschöne Weihnachtskrippen zum Sammeln Dabei wird sie von ihrem Kindermädchen Debora (hebr. Das Volk der Aramäer, aus welchem Rebekka stammen soll, kann erst ab 1300 v. Chr. Bezüglich der Erzählung um Rebekka ist auffallend, wie JHWH sie als Frau Isaaks auswählt und auch im Folgenden das Geschehen lenkt. selbst musste ihm dann die Flucht nach Mesopotamien In der neuen Heimat wird sie die Frau des damals vierzig Jahre alten Isaak, der sie lieb gewinnt (Gen 25,20 EU). So wie Abraham die Modellfigur des Gottesvertrauens und des Gehorsams darstellt, indem er auf Befehl JHWHs in ein ihm noch unbekanntes Land aufbricht, nimmt auch Rebekka die Herausforderung der Ehe mit einem Mann an, den sie noch nicht einmal kennt. Namenspatron - Heilige Anna online bestellen und kaufen. Frau des Isaak, Mutter von Esau und Jakob Keiner der anderen beiden Frauen werden so viele Attribute zu Teil. Man nimmt an, dass er Händels Musik mit dem Text verband, denn er war dessen Nachfolger am Hofe. Bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts hinein sah das in katholischen Gegenden noch ganz anders aus. Als unsicher gelten Deutungen von arabisch rabkatun („Schlinge“) oder ein Zusammenhang mit dem neuhebräischen Wort רבקה („Koppelung“), was die Verbindung der Völker Israel und Edom symbolisieren soll.[1]. Mosebuch 24). Kreuz, Stuttgart 1993. korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel